geh zur Hypoauktion Homepage

Hypothekenlexikon

Für volle Transparenz
Service Line 0800 262 262

Weitere Themen:

Hypothek Bâloise

Die Basler Versicherungsgesellschaft wurde 1863 in Folge eines Grossbrandes als Versicherung gegen Feuerschaden gegründet. In den folgenden Jahren wurden die Leistungen mit Angeboten von Lebens- und Transportversicherungen laufend ausgebaut. Im Jahr 1938, zur Zeit ihrer grössten geographischen Ausbreitung, war die Versicherung in 51 Ländern weltweit vertreten. Heute ist die Bâloise als Holding organisiert und umfasst die Basler Versicherungen Schweiz und die Baloise Bank SoBa.

Zahlen & Fakten Bâloise

  • 1863 Gründung als Basler Versicherungsgesellschaft

  • VR-Präsident Andreas Burckhardt

  • CEO Gert De Winter

  • Rund 7300 Mitarbeiter

  • Bâloise Hauptsitz in Basel

  • Drittgrösster Schweizer Allbranchen-Versicherungsdienstleister für Private und Unternehmen

Tätigkeitsbereich Bâloise

Unter dem Namen der Holding Bâloise agieren die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa gemeinsam als integrierter Finanzdienstleister durch Kombinationen von Versicherung und Bank. Der Kernmarkt bildet dabei die Versicherungsbranche, in welcher die Bâloise als Anbieter von Präventions-, Vorsorge-, Assistance- und Versicherungslösungen aktiv ist. Mit der Baloise Bank SoBa werden die klassischen Marktbereiche einer Universalbank schweizweit bearbeitet. Durch die Kombination von Versicherungsleistungen und Anlagemöglichkeit durch die beiden Teilbereiche der Holding kann die Bâloise verknüpfte Sicherheits- und Anlagemöglichkeiten anbieten

Bâloise Hypotheken

Die Bâloise bietet ihren Kundinnen und Kunden variable Hypotheken und Festhypotheken an. Dadurch kann zwischen einem festen Zinssatz und einem flexibleren Modell gewählt werden. Eine Geldmarkthypothek (Libor) führt die Bâloise aktuell nicht in ihrem Repertoire.

Zusätzlich zur Festhypothek und der variablen Hypothek bietet die Bâloise ein eigenes Hypothekarmodell, die Modul-Hypothek, an. Dabei handelt es sich um eine flexible Festhypothek mit Versicherungsschutz. Das Grundprinzip der Modul-Hypothek funktioniert wie eine Festhypothek. Zusätzlich kann die Hypothek einfach und unkompliziert um bis zu 10% erhöht werden. Eine vorzeitige Verlängerung der Hypothek ist jederzeit möglich. Als Ergänzung können die Zusatzleistungen der Basler Versicherung genutzt werden. Diese umfassen Familienabsicherungen, sowie eine Erdbebenversicherung. Nebst diesen Optionen bietet die Bâloise auf ihrer Website einen Hypothekenrechner, welcher für erste Vorabklärungen genutzt werden kann. Mit dem Rechner können beispielsweise die Tragbarkeit, die Belehnung oder die anfallenden Kosten einer Hypothek berechnet werden.

Finanzierungsmodelle (Stand 20.07.2018)

Bâloise Festhypothek
Laufzeit 2 bis 10 Jahre
Mindestbetrag CHF 100’000
Amortisation Nur indirekt möglich
Kündigung Kein Ausstieg während der Laufzeit
Eigenschaften Fixierter Zinssatz für die gesamte Laufzeit
Zinssätze Auf Anfrage
Laufzeit Zinssatz
Bâloise Festhypothek 2 Jahre 0.970%
Bâloise Festhypothek 3 Jahre 1.010%
Bâloise Festhypothek 4 Jahre 1.090%
Bâloise Festhypothek 5 Jahre 1.160%
Bâloise Festhypothek 6 Jahre 1.230%
Bâloise Festhypothek 7 Jahre 1.340%
Bâloise Festhypothek 8 Jahre 1.450%
Bâloise Festhypothek 9 Jahre 1.540%
Bâloise Festhypothek 10 Jahre 1.630%
Bâloise Variable Hypothek
Mindestbetrag Kein Mindestbetrag
Rahmenlaufzeit Unbestimmt
Amortisation Direkt und indirekt möglich
Kündigung 3 Monate Kündigungsfrist
Eigenschaften Zinsanpassung vierteljährlich
Zinssatz Auf Anfrage
Bâloise Modul-Hypothek
Laufzeit 2-10 Jahre
Amortisation Direkt oder indirekt möglich
Kündigung Kein Ausstieg während der Laufzeit
Eigenschaften Festzins-Modell
Unkomplizierte Aufstockung um bis zu 10%
Vorzeitige Verlängerung zu jeder Zeit

Profitieren auch Sie von unseren günstigen Zinsen!


Auktion starten