geh zur Hypoauktion Homepage

Hypothekenlexikon

Für volle Transparenz
Service Line 0800 262 262

Weitere Themen:

Der Totalunternehmer

Sie haben sich dazu entschieden ein eigenes Wohneigentum zu bauen? Dann ist es jetzt an der Zeit geeignete Partner für die Umsetzung Ihres Traums zu finden. Die Auswahl des richtigen Fachpersonals ist entscheidend für eine erfolgreiche Umsetzung. Falls Sie ein Neuling in Sachen Hausbau und Planung sind, bietet die Option eines Totalunternehmers eine interessante Möglichkeit. Ein Totalunternehmer nimmt Ihnen sehr viel Arbeit ab und begleitet Sie im gesamten Prozess von der Planung bis zum Einzug in Ihr eigenes Wohnreich. In den folgenden Zeilen werden die genaue Rolle eines Totalunternehmers, sowie dessen Vor- und Nachteile aufgezeigt.

Berufsbild Totalunternehmer

Ein Totalunternehmer begleitet den gesamten Prozess eines Hausbaus von der Planung bis zur Fertigstellung. Sein Berufsbild ähnelt somit demjenigen des Generalunternehmers. Im Gegensatz zum Generalunternehmer übernimmt der Totalunternehmer auch die Planungsarbeiten. Er kann somit die Planung selber durchführen oder beispielsweise einen Architekten als Subunternehmer verpflichten. Die grundsätzlichen Regeln wie den Preis für den gesamten Bau legen Sie zu Beginn mittels eines Werkvertrags mit dem Totalunternehmer fest. Der Preis wird als fixer Pauschalpreis festgesetzt und liegt in der Regel etwas höher als wenn Sie selber die Planung und den Bau begleiten. Durch die Verpflichtung eines Totalunternehmers erhält der Kunde jedoch alle Leistungen aus einer Hand womit sich der höhere Preis lohnen kann.

Vorteile eines Totalunternehmers

Der grosse Vorteil bei der Verpflichtung eines Totalunternehmers ist die Reduktion der Ansprechpersonen und der Verträge. Sie erhalten somit alle Leistungen und Informationen aus einer Hand und müssen sich nicht um Verhandlungen mit Subunternehmern kümmern.

In der Regel verfügen Totalunternehmer über ein starkes Beziehungsnetzwerk. Somit verfügen sie über das Wissen, welche Subunternehmer verlässlich und effizient arbeiten.

Durch die Fixierung eines Pauschalpreises erhalten Sie als Auftraggeber eine höhere Planungssicherheit und können Ihr Budget relativ genau festlegen. Diese Sicherheit ist beispielsweise bei der Verpflichtung eines Architekten nicht gegeben, da dieser den vereinbarten Preis um bis zu 10% gesetzlich überschreiten darf.

Mittels der Unterzeichnung des Vertrags zwischen Ihnen und dem Totalunternehmer übernimmt dieser auch die Haftung für allfällige Mängel. Dies beinhaltet auch Mängel, welche von den verpflichteten Subunternehmern verursacht werden. 
Die Verpflichtung eines Totalunternehmers verschafft Ihnen als Auftraggeber somit die bequemste Form der Planung und Umsetzung Ihres Wohneigentums.

Nachteile eines Totalunternehmers

Nachteile, die bei der Zusammenarbeit mit einem Totalunternehmer entstehen sind die reduzierte Flexibilität und Kontrolle. Da der Totalunternehmer dazu befugt ist, beispielsweise die Subunternehmer selber auszusuchen, verliert der Bauherr an Kontrollmöglichkeiten. Als einziges Kontrollinstrument verbleibt dem Bauherrn der abgeschlossene Werkvertrag.

Die Flexibilität beim Bau wird durch die Fixierung eines Pauschalpreises und eines Auftrages ebenfalls reduziert. Schliessen Sie beispielsweise einen Vertrag mit einem Architekten ab, ist die Flexibilität bei Änderungen deutlich grösser. Auf Ihre zusätzlichen Wünschen wie die Reduktion von vereinbarten Komponenten oder der Einbau von zusätzlichen Optionen kann somit bei der Verpflichtung eines Totalunternehmers nicht immer Rücksicht genommen werden.

Vertrag genau prüfen und Ausschreibungsverfahren durchführen

Damit bei Ihrem Bau mit einem Totalunternehmer alles reibungslos abläuft, ist die Überprüfung des Vertrags essentiell. Der Vertrag ist schlussendlich das einzige Kontrollinstrument gegenüber dem Totalunternehmer und ist somit enorm wichtig bei allfälligen Mängeln oder Verspätungen beim Bau.

Da es sich bei einer Zusammenarbeit mit einem Totalunternehmer meistens um grosse finanzielle Verpflichtungen handelt, kann sich ein Ausschreibungsverfahren für den Auftrag lohnen. Dadurch erhalten Sie mehrere Angebote zur Umsetzung des im Ausschreibungsverfahren umschriebenen Projektes und können direkte Vergleiche ziehen, sowie durch Einzelgespräche das Gespür für den richtigen Partner finden.

Profitieren auch Sie von unseren günstigen Zinsen!


Auktion starten