geh zur Hypoauktion Homepage

Hypothekenlexikon

Für volle Transparenz
Service Line 0800 262 262

Weitere Themen:

Erwerb von Wohneigentum – Schritte bis zum Umzug

Wer sich dazu entscheidet den Traum vom eigenen Wohneigentum zu erfüllen und somit Herr über die eigenen vier Wände werden will, muss einige Dinge beachten. Damit der grosse Wunsch möglichst reibungslos erfüllt werden kann, ist eine gute Planung essentiell. Um Sie auf dem Weg zum Eigenheimbesitzer zu unterstützen, werden nachfolgend einige Punkte genannt, welche es bei der Auswahl des Objekts und dem anschliessenden Kaufprozess zu beachten gilt.

1. Anforderungen an die Liegenschaft

Zu Beginn müssen Sie abklären, welche Eigenschaften Ihr neues Zuhause erfüllen muss. Dabei gilt es einige Fragen zu Ihrer persönlichen Zukunft zu klären. Planen Sie bald eine Familie zu gründen? Möchten Sie die nächsten Jahre auf dem Land oder in einer Stadt verbringen? Möchten Sie lieber einen Garten oder einen Balkon oder beides? Soll es ein Einfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung sein? Mit der Beantwortung dieser Fragen können Sie bereits eine erste Einschränkung bei der Suche nach einer Immobilie vornehmen.

2. Vergleich von Objekten

Haben Sie die oben genannten Fragen beantwortet, können Sie sich nach Immobilien umschauen. Durch die Festlegung von Eigenschaften, die Ihre Wunschimmobilie erfüllen soll, wird der grosse Wald an potentiellen Immobilien bereits ein wenig gelichtet und die Suche vereinfacht. Prüfen Sie Inserate in Zeitungen, fragen Sie Bekannte und Verwandte, achten Sie sich auf Anzeigen am Strassenrand zu Immobilien oder besuchen Sie eine Immobilienmesse um einige Objekte zu finden. Haben Sie eine Variation von attraktiven Immobilien gefunden, die Ihre Kriterien erfüllen, können Sie diese miteinander vergleichen.

3. Kontakt mit dem Verkäufer

Sobald Sie Ihre Auswahl eingegrenzt haben, können Sie Kontakt mit den entsprechenden Verkäufern aufnehmen und einen Besichtigungstermin vereinbaren. Dabei können Sie sich weitere Informationen zu den Liegenschaften einholen und bestimmte Konditionen wie den Kaufpreis abklären. Möchten Sie eine Liegenschaft kaufen, können Sie dem Vermieter Ihr Interesse mitteilen. Für eine definitive Zusage muss zuerst die Finanzierung geregelt und fixiert werden.

4. Abklärung der Finanzierung

Nun müssen Sie festlegen wieviel Eigenkapital Sie für den Kauf einbringen wollen und wie die weitere Finanzierung mittels einer Hypothek aussehen soll. Um die jährlichen Kosten einer Liegenschaft zu berechnen, kann ein Hypothekenrechner hilfreich sein. Erstellen Sie ein Budget für den Kauf und die jährlichen Kosten der Liegenschaft.

Nach der Klärung dieser Punkte können Sie sich auf die Suche nach dem passenden Finanzierungspartner begeben. Dabei ist es essentiell, verschiedene Anbieter von Hypotheken wie Banken, Versicherungen oder Pensionskassen zu prüfen, um die besten Konditionen zu erhalten. Bei diesem Vergleich sind auch die unterschiedlichen Hypothekarmodelle zu beachten. Für einige Personen eignen sich langfristige Modelle wie die Festhypothek eher als ein flexibleres Modell wie die variable Hypothek oder die Geldmarkthypothek.

Nach der Auswahl des Finanzierungspartners wird dieser eine Prüfung Ihres Antrags vornehmen. Dies beinhaltet unter anderem eine Berechnung der Tragbarkeit oder eine Schätzung der Liegenschaft. Erhalten Sie ein positives Feedback der Bank oder der Versicherung, können die Konditionen mittels eines Hypothekarvertrags fixiert werden.

5. Abschluss der Kaufformalitäten

Nach der Einigung mit der Bank wird diese Ihnen ein Zahlungsversprechen ausstellen, mit welchem Sie dem Verkäufer den Kauf bestätigen können. Der Verkäufer wird mit der Hilfe eines Notars den Kaufvertrag mit den genauen Konditionen aufsetzen. Überprüfen Sie diesen Vertrag und klären Sie allfällige Unklarheiten vor der Unterzeichnung. Sind alle Unklarheiten beseitigt, können Sie den Vertrag unterzeichnen und werden somit zum Besitzer der Liegenschaft. Als Besitzer sind Sie jedoch noch nicht der offizielle Eigentümer. Die Übertragung des Eigentums muss beim Grundbuchamt durch den Verkäufer angemeldet werden.

6. Einzug in das neue Wohnheim

Nach dem Erwerb der Liegenschaft kann der Einzug in das neue Wohnheim beginnen.

Der gesamte Prozess von der Suche nach Wohneigentum bis zum Einzug kann mehrere Monate dauern. Um Sie bei diesem Prozess zu unterstützen, stehen wir als unabhängiger Finanzpartner für Fragen zur passenden Finanzierung gerne zur Verfügung.

Profitieren auch Sie von unseren günstigen Zinsen!


Auktion starten