geh zur Hypoauktion Homepage

Hypothekenlexikon

Für volle Transparenz
Service Line 0800 262 262

Weitere Themen:

Eigenheim - Vom Traum bis zum Einzug

Die eigenen vier Wände, günstige Hypozinsen, steuerliche Vorteile - es gibt viele Gründe, ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung zu erwerben. Per Knopfdruck geht dieser Wunsch jedoch nicht in Erfüllung. Der Kauf einer Immobilie erfordert eine gute Planung und viel Geduld, wie Sie in diesem Artikel erfahren.

Der Traum vom Eigenheim

Als erstes sollten Sie sich Ihrer Wünsche und Bedürfnisse klar werden. Möchten Sie ein grosses Haus auf dem Land oder eher ein kleines Apartment in der Stadt? Familienplanung ist das zentrale Stichwort. Setzen Sie sich auch einen geografischen Rahmen, um die Suche einzugrenzen.

Die perfekte Immobilie

Auf der Suche nach dem passenden Eigenheim können Sie für Tipps auf Ihr Umfeld zurückgreifen. Im Internet steht Ihnen auf Immobilienportalen wie Immoscout24 oder RE/MAX ein unendlich grosses Angebot an Inseraten zur Verfügung. Konsultieren Sie auch die Printmedien. Vor allem in regionalen Zeitungen tummeln sich viele interessante Anzeigen. Die Kombination einer riesigen Auswahl und kompetenter Beratung vor Ort finden Sie an Immobilienmessen.

Kontakt mit dem Verkäufer

Sie haben Ihr Traumobjekt gefunden? Dann gilt es, keine Zeit zu verlieren und direkt den Verkäufer oder den zuständigen Makler zu kontaktieren, nicht dass Ihnen jemand die Wunschimmobilie vor der Nase wegschnappt. Informieren Sie sich bei dieser Gelegenheit über den Kaufpreis und fordern Sie Unterlagen zur Liegenschaft ein, damit Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen können. Entspricht das Gesamtpaket Ihren Vorstellungen, sollten Sie umgehend einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Besichtigung vor Ort

Kaufen Sie nie eine Immobilie, ohne sich vorher ein Bild von der Umgebung und dem Gebäude gemacht zu haben. Im Internet und in Verkaufsprospekten werden Häuser und Wohnungen stets von ihrer besten Seite gezeigt. Allfällige Mängel werden bewusst verharmlost oder verheimlicht. Achten Sie besonders auf Lärmemissionen von nahegelegenen Autobahnen oder Zuglinien. Informieren Sie sich ebenfalls über getätigte und ausstehende Reparaturen oder Renovationen. Wird der Verkauf über einen Makler abgewickelt, sollte er beim Termin anwesend sein. Als Fachperson kann er Ihnen die offenen Fragen kompetent beantworten.

Finanzierung

Stellen Sie sich ein Budget zusammen, um zu erörtern, wie viel Geld Sie in das Eigenheim investieren möchten und können. Ist dies geklärt können Sie sich mit der Wahl des Finanzierungspartners beschäftigen. Hypotheken werden von den meisten Banken, Versicherungen und den grösseren Pensionskassen offeriert. Im Internet können Sie sich dank Plattformen wie Hypoauktion oder Hypoguide einen Überblick über den Hypothekendschungel verschaffen und die günstigsten Angebote auswählen. Für die Prüfung Ihrer Anfrage benötigen die Kreditinstitute ein vollständiges Dossier mit Unterlagen zu Ihnen und der Liegenschaft. Parallel mit der Wahl des Anbieters müssen Sie sich auf ein Kreditmodell und eine Laufzeit festlegen. Passen Sie diese Aspekte auf Ihre Bedürfnisse an und lassen Sie sich von der Bank oder einer externen Fachperson beraten. Beachten Sie vor Unterzeichnung des Kreditvertrages die Bedingungen der einzelnen Anbieter in Bezug auf die Kreditrückzahlung und die Kündbarkeit der Hypothek.

Bürokratie

Sobald eine Finanzierungsbestätigung ausgesprochen wird, müssen Sie zur Tat schreiten und dem Verkäufer Ihre Zusage mitteilen. Dieser wird in der Folge einen Notar einsetzen, um den Kaufvertrag auszuarbeiten. Lassen Sie den Vertrag durch eine fachkundige Person wie Ihren Bankberater gegenlesen. Mit Unterzeichnung des Kaufvertrages werden Nutzen und Gefahr an Sie übertragen. Brennt die Liegenschaft am Tag nach der Unterzeichnung nieder, ist das bereits Ihr Problem. Erhöht sich allerdings der Liegenschaftswert aufgrund einer Anpassung des Steuerfusses, profitieren Sie schon von einer ersten Wertsteigerung. Besitzer werden Sie erst durch die Entgegennahme des Schlüssels. Der Übergang des Eigentums erfolgt schlussendlich mit dem Eintrag ins Grundbuch. Die Anmeldung wird durch den Verkäufer vorgenommen. Erst wenn dieser Schritt erfolgt ist, können Sie frei über die Liegenschaft verfügen (Grundpfandrechte errichten, Weiterverkaufen etc.).

Umzug

Endlich haben Sie es geschafft, Sie sind nun offiziell Eigenheimbesitzer. Vom Traum bis zum Einzug sind vermutlich mehrere Monate vergangen. Doch Ihre Geduld zahlt sich aus. Nun können Sie Ihre eigenen vier Wände nach Lust und Laune gestalten. Als Eigenheimbesitzer haben Sie nebst vielen Rechten und steuerlichen Privilegien auch diverse Pflichten: Sie sind für den Unterhalt der Liegenschaft verantwortlich und müssen der Bank regelmässig Zins- und Amortisationsleistungen entrichten.

Fazit

Sie merken, ein Eigenheim ist nicht so schnell und unkompliziert zu erwerben wie ein Auto oder ein Möbelstück. Mit Weitsicht und Geduld treffen Sie garantiert die richtigen Entscheidungen. Wir von Hypoauktion helfen Ihnen gerne dabei, das günstigste Angebot für Ihre Hypothek zu finden.

Profitieren auch Sie von unseren günstigen Zinsen!


Auktion starten